Jahresmitgliederversammlung und Verbandswahlen 2017

Der Unternehmerverband Berlin e.V. (UV) hatte am 27. November 2017 zur turnusmäßigen Mitgliederversammlung in die schönen Räumlichkeiten des Berlin Capital Club über den Dächern von Berlin eingeladen.

Der Präsident des UV, Herr Armin Pempe, rief rückblickend zunächst noch einmal die tiefe Zäsur ins Gedächtnis, die unser Verband durch die Tode seines Gründers, Herrn Dr. Wilhelm H. Lutz, und des Hauptgeschäftsführers, Herrn Rechtsanwalt Andreas Jonderko, zu verkraften hatte. In der Folge musste die Verbandsarbeit neu organisiert werden. Ab Mai 2016 übernahm Herr Rechtsanwalt Niklas Graf von Bernstorff die Geschäftsführung und Herr Dipl.-Ing. Peter Schmidt wurde Geschäftsstellenleiter.

Im Rahmen der anschließenden Erstattung des Rechenschaftsberichtes durch Graf von Bernstorff konnte dieser trotz der erwähnten Schwierigkeiten auf eine erfreuliche Entwicklung des Verbandes verweisen. So wurden bewährte Veranstaltungen fortgeführt und intensiviert, beispielsweise die „Unternehmerstammtische vor Ort“: Bei diesen Treffen stehen neben dem Informationsgewinn vor allem das Kennenlernen und der Austausch der Unternehmer untereinander im Mittelpunkt. Ein Highlight war 2016 eine Schiffstour auf der Spree mit einer Podiumsdiskussion, auf der die Vertreter der Parteien für die Abgeordnetenhauswahl Berlin unseren Mitgliedern Rede und Antwort standen. In 2017 folgten zwei große Veranstaltungen: zum einen bei der HTW zum Thema „Die HTW – Nachwuchsschmiede und Innovationspartner für KMU“ und zum anderen bei D&B Dienstleistung und Bildung Gemeinnützige GmbH mit einer Podiumsdiskussion, dieses Mal mit Vertretern der Parteien zur Bundestagswahl. Neben solchen Aktivitäten konnte die Wahrnehmung des UV aber insbesondere durch eine sehr aktive Öffentlichkeitsarbeit mittels des nun wieder regelmäßig erscheinenden Newsletters und der Bildung einer Facebook-Gruppe gestärkt werden. Weiter unterstrich Graf von Bernstorff die rege Netzwerktätigkeit, mit der Verbindungen zu den Berliner Bezirken, Verbänden und auch Botschaften geknüpft worden sind – ergänzt durch ein starkes Engagement des UV im Rahmen der Interessengemeinschaft der Unternehmerverbände Ostdeutschlands und Berlin. Nicht unerwähnt blieben schließlich die traditionsgemäß beliebten UV-Bowling-Wettbewerbe und gemeinsame Besuche von Kulturveranstaltungen.

 

Bei den Wahlen wurden alle Präsidiumsmitglieder wiedergewählt. Präsident bleibt damit Armin Pempe; RA Niklas Graf von Bernstorff als Vizepräsident, Volker Pietrek als Schatzmeister sowie Claudia Lutz, Johann Dudek, Brigitte Tiede und Stefan Fittkau als weitere Präsidiumsmitglieder wurden jeweils in ihren bisherigen Funktionen bestätigt.

 

 

Abschließend dankte der alte und neue Präsident Armin Pempe für das mit der Wiederwahl zum Ausdruck gebrachte Vertrauen und gab einen Ausblick auf die zukünftige Verbandstätigkeit. Dabei hob er die mögliche Strahlkraft des Verbandes auch auf Gäste, Freunde und Netzwerkpartner hervor, auch deren Interessen gegenüber der Politik zu vertreten er sich auf die Fahnen geschrieben hat.

Nach dem offiziellen Teil der Jahresmitgliederversammlung fand der Abend im Berlin Capital Club mit angeregten Gesprächen und einem exzellenten Flying Buffet einen angenehmen Ausklang.

WP_20171127_18_43_29_Rich_2      WP_20171127_19_30_11_Rich_2